Samuel, Alpha der Ashur

Nach unten

Samuel, Alpha der Ashur

Beitrag von Samuel am Do Jan 01, 2015 2:28 am




I am Batman.

NAME: Samuel
RUFNAME: Sam, Samuel, "Sammi"
ALTER: 13 (21-22)
RUDEL: Ashur
RANG: Alpha
Größte Stärken
* Schnelligkeit
* Stärke
* Güte
* spontan
* Fairness
Aussehensbeschreibung
Mensch
Als Mensch ist Samuel gut gebaut. Er ist groß, aber kein Riese, vielleicht 1,80 oder so. Er hat einen durchtrainierten, schlanken Körper und blasse Haut. Er hat kurzes, dunkelblondes Haar, das leicht frisiert perfekt sitzt. Sam hat muskulöse Oberarme, lange Beine und ein markantes Gesicht. Er hat hellgrüne, matt leuchtende Augen, die manchmal auch eisblau glitzern und lange, dunkle Wimpern. Außerdem hat er eine grade Nase, mit einem winzigen Grübchen und geschwungene, sinnliche Lippen. Samuel trägt meistens ein einfaches, kariertes Baumwollhemd und eine dunkelblaue, zerrissene Jeans. Dazu abgetragene, schwarze Turnschuhe und gelegentlich eine schwarze Cap.

Wolf
In der Gestalt des Wolfes ist Sam wohl der Größte seines Rudels und einer der stärksten. Er ist weiß mit beschem Gesicht, einer beschen Rückenmusterung und grauen Pfoten. Sein Brustfell ist blütenweiß, ebenso wie sein Bauch und seine Rute. Er hat kurzes, dichtes Fell und dunklere, immer noch grüne Augen. Samuel´s Gesicht ist eher lang und spitz als rund. Er hat lange, kräftige Beine und eine lange, weiche Rute. Wie sein Bruder damals besitzt er ein dichtes, stoppeliges Oberfell wie bei einem Bart, und ein weiches, weißes Unterfell. Samuel zeigt selten, ob er besorgt oder wütend ist, aber manchmal ist jeder angespannt. Wenn das der Fall ist, stellt sich sein Fell ein wenig auf, sein Kiefer spannt sich und seine Augen verengen sich ein wenig.


Charakterbeschreibung

Samuel ist nicht der typische Alpha und einige aus seinem Rudel stellen ihn infrage. Er scheint im Teeniealter hängengeblieben zu sein und steht mehr auf Mädchen und Party´s als auf Führung und den ganzen Kram. Einige meinen, er wäre nicht geeignet für den Alphaposten, aber die meisten, die, die ihn schon lange kennen, werden sagen, dass er genau der Richtige ist. Sam ist zwar ein Badboy, aber er hat auch Führungsqualitäten. Der Wolf kann Entscheidungen treffen und weiß Rat, ist gleichzeitig auch unbesonnen und weltvergessen. Er träumt manchmal, weiß sich aber zu helfen, wenn ihm etwas vorgeworfen wird. Außerdem mag er besonders die Witze, die andere vielleicht eher unausgesprochen lassen. Samuel ist ein ehrlicher Mensch, der nicht will, dass er den anderen verletzt, andererseits weiß, wie er den anderen verletzt. Er kann aber auch bestimmt und und unabhängig sein. Vor allem den Crixus gegenüber erscheint der Alpha ruhig, bestimmt und vordergründig bedrohlich. Keiner kann sagen, dass Samuel nicht angsteinflößend wäre oder dass er seinen Verstand nicht zu nutzen wüsste. Wie jeder andere auch hat der Wolf auch seine schlechten Seiten. Zum einen ist er oft unkonzentriert und unnahbar, nerv tötend oder aber ganz einfach still. Er sagt dann überhaupt gar nichts mehr. Wenn er wütend ist, kann niemand außer Daisy ihn beruhigen. Er brüllt jeden an, der sich ihm nähert und fühlt sich danach sofort schlecht, trotzdem unternimmt er nichts, um sein Verhalten zu ändern. Samuel ist nicht in der Lage, wichtige Entscheidungen zu treffen, wenn er wütend oder traurig ist-für solche Situationen kann er Daisy sehr gut gebrauchen. Obwohl sie jünger ist als er, kann sie ihn immer so aufheitern oder ihm die Entscheidungen abnehmen, wie eine Mutter es tun würde. Sie kann ihn glücklich machen, wie kein anderer. Und man sollte auch nicht vergessen zu erwähnen, dass er jedem hübschen Mädchen hinterher schaut und von jedem zweiten die Nummer bekommt, selbst wenn er eine Freundin hat.

Samuel, ein Wolf, der sein Rudel nie im Stich lässt. Das ist er. Er besitzt Ehrgefühl und ist ein stolzer Alpha. Er ist fair, aber nicht zu unterschätzen. Den Crixus gegenüber gibt er sich gelassen, ist in Wirklichkeit aber nur allzu bereit, sie zu töten und zu vernichten.


Lebenslauf
Als kleines Kind hatte Sam immer geträumt, ein Wolf zu sein. Dann könnte er frei sein, schnell und stark sein. Aber, er war ein Kind. Er wusste, dass es nicht Wirklichkeit werden würde. Und jetzt wünschte er sich, es wäre nie passiert. Der 8-jährige Sam von früher hatte auf Schaukeln gesessen und seinen Vater angefeuert: „Höher! Höher! Noch höher!“ Oder er saß auf seinem Bett und las,  spielte mit seinem Basketball oder sah fern. Manchmal verabredete er sich auch mit jemandem. Als er älter wurde, 13, traf er sich fast jeden Abend mit einem Jungen oder einem Mädchen aus seiner Klasse, ging aus oder sah zusammen mit ihnen fern. Er hatte eine sehr glückliche Kindheit. Eine normale Kindheit. Aber er hatte sich gewünscht, außergewöhnlich zu sein. Als er 18 war, wurden die Wissenschaftler schließlich verrückt. Man sagt das so-verrückter Wissenschaftler. Ein Mann mit runder Brille, weißen, abstehenden Haaren und verhutzeltem Gesicht. Aber diese Wissenschaftler waren alles junge Männer gewesen, junge, mit Verstand gesegnete, wissbegierige Männer, die zu grausamen, verrückten, menschenvergessenden Monstern wurden. Sie haben die Krankheit freigesetzt und Sammi und seine Familie angesteckt. Außer ihm ist jeder gestorben, seine ganze Familie-tot. Seine Freundin-tot. Seine Nachbarn ebenfalls. Ob das normal war oder ob da irgendetwas nicht stimmte mit ihnen, wusste der Junge nicht. Aber er war kein Junge mehr. Er war ein Wolfsmensch, einer von den Quiliute, einer von den Rudeln. Und er wurde der Alpha der Ashur.

Größte Schwächen
* Unnachgiebigkeit
* Wissen
* Eitelkeit
* schwimmen
* gegen RM kämpfen

AVATAR: Jensen Ackles
WEITERGABE: Ja, {Wird eingefügt}
REGELPASSWORT:
REALES ALTER: 14
MEHRCHARAKTER: //
by kezia @ THE COLOURFUL PEREGRINE

_______________
avatar
Samuel
ALPHAWOLF

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 20.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten